Seitenanfang

Nachrichten und Neuigkeiten

Ob Jubiläen langjähriger Kursleiterinnen, Neuanschaffungen für den Kursbetrieb oder Wissenswertes rund um unsere Veranstaltungen: hier können Sie weiterlesen!

Nachrichten, Neuigkeiten und mehr

Familienbildung von Kürzungen betroffen?

20.10.2017: Mit einem offenen Brief an die Fraktionen der im Rat der Stadt Neuss vertretenen Parteien wendet sich Joachim Braun, Leiter von familienforum edith stein, an die Politikerinnen in Neuss. Seiner Meinung nach werde mit der angekündigten Kürzung der Förderung der Familienbildung um 5% ein falsches Signal zu Lasten der Familien gesetzt.

Radiogruppe moderiert Weiterbildungsmarkt

09.09.2017: Anlässlich des Weiterbildungsmarktes vor dem Neusser Rathaus präsentierten Mitglieder der beiden Redaktionsgruppen die Arbeit der Medienwerkstatt von familienforum edith stein. Zum Interview fanden sich MdB Hermann Gröhe, Bürgermeister Rainer Breuer, der Leiter des Bildungswerkes, Joachim Braun, sowie Vertreter der Weiterbildungseinrichtungen in Neuss ein. Die Statements zur persönlichen Bedeutung von lebenslangem Lernen werden die Redakteure in den nächsten Beiträgen für den Bürgerfunk verarbeiten.

Lebens-Bilder: junger Syrer stellt im Willi-Graf-Haus aus

29.05.2017: Hassan Alkarat, geboren 1993 in Syrien, hat gerade den einjährigen Jugendintegrationskurs im Willi-Graf-Haus erfolgreich absolviert. Jetzt zeigt er eine Auswahl eigener Bilder und Zeichnungen. Sie zeigen Szenen und Personen aus seinem jungen Leben, das durch die Flucht aus Syrien, mit Stationen in verschiedenen Ländern geprägt ist. Die Ausstellungseröffnung sprach Eva Noak, Trägerin des Integrationspreises der Stadt Neuss. Von ihr sind auch die Bilder, die Sie über diesen Link anschauen können.

Hermann-Straaten-Preis für Engagement in Gemeinden

28.03.2017: Im Rahmen der Vollversammlung des Katholikenrates im Kreisdekanat Rhein-Kreis Neuss stellte der Leiter des Bildungswerkes, Joachim Braun, gemeinsam mit Jutta Köchner vom Vorstand alle Bewerber und die drei Gewinner des diesjährigen Herrmann-Straaten-Preises vor. Alle zwei Jahre wird dieser Preis (Preisgeld insgesamt 3.000 €) für das Engagement von Freiwilligen in den katholischen Verbänden und Pfarrgemeinden ausgelobt. Alle Bewerbungen und die Preisträger finden Sie hier auf der Seite des Katholikenrates.

Unsere erste Gruppe stellt sich auf Familienmesse vor

25. und 26.03.2017: familienforum edith stein stellte gemeinsam mit drei weiteren Anbietern von Familienbildung das gemeinsame Projekt "Unsere Erste Gruppe" vor. Die Familienmesse in der Neusser Stadthalle fand zum ersten Mal statt und fand regen Zuspruch. Bürgermeister Reiner Breuer besuchte unseren Stand und sagte, er freue sich dass die Neusser Eltern mit Kindern unter einem Jahr jetzt ein ganz besonderes Willkommen erfahren. Mehr zum Projekt und zu den Kursangeboten hier:

Neue Tageseltern erfolgreich zertifiziert

27.09.2016: Nach erfolgreichem Abschluss des 160 Unterrichtsstunden umfassenden Qualifizierungskurses erhielten 10 Teilnehmer das Zertifikat des Bundesverbandes der Kindertagespflege im Willi-Graf-Haus. In einer anschließenden Feierstunde wurde dieser Erfolg gemeinsam mit Fachberatungen, Prüfungsbeisitzern, sowie Referentinnen gefeiert.

Pädagogen-Gesellschaft tagt im Willi-Graf-Haus

27.01.2017: Ende Januar führte die
Gesellschaft für Ganzheitliches Lernen (GGL) ihre Jahrestagung im Willi-Graf-Haus durch. Pädagogen aus ganz Deutschland gingen den Besonderheiten "kooperativer Bildung" nach. Das Team von familienforum edith stein nutzte die Gelegenheit, Programmvielfalt und Kooperationspartner in Neuss vorzustellen. Die Mitglieder der GGL besuchten die OGS der Leoschule und gingen mit Christof Klingenhäger und Esel "Oskar" im Wald auf Naturerlebnistour. Zum Impulsreferat von Frau Dr. Charmaine Liebertz, Leiterin des Fortbildungsinstituts, mit anschließendem Gedankenaustausch kamen auch zahlreiche Gäste.

Abbruchbagger wird zum Kunstmotiv

19.01.2017: "Wenn der Bagger zum Drachen wird..." lautet der Titel einer Ausstellung mit 19 Bildern im Neusser Rathaus. Studierende des Erzbischöflichen Berufskollegs Marienhaus stellen bis zum 07.02.2017 anhand eines digital bearbeiteten Fotos vom Abriss des Edith-Stein-Hauses eine kreative Methode für den pädagogischen Alltag in Kitas und Offenen Ganztagsschulen vor. Grußworte zur Eröffnung sprachen der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Neuss, Sven Schümann, die Direktorin des Kollegs Marienhaus, Dr. Gerda Himmels, und der Leiter von familienforum edith stein, Joachim Braun. Weitere Bilder hier:

Rotary Club Neuss spendet für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

14.09.2016: Stefan Kintzen, Präsident des Rotary Club Neuss 2016/2017, überreichte einen symbolischen Scheck über 5.000 Euro. Joachim Braun, Leiter des Bildungswerks familienforum edith stein, bedankte sich für diese Unterstützung eines wichtigen Engagements für die Zivilgesellschaft und zum Gelingen von Integration. Denn die Spende wird eingesetzt zur Begleitung und Qualifizierung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit.

Kostenlose Eltern-Baby-Kurse mit "Unsere Erste Gruppe"

02.01.2017: Alle Eltern aus Neuss können ab sofort kostenlos an einem Eltern-Baby-Kurs teilnehmen. familienforum edith stein hat gemeinsam mit drei weiteren Trägern der Familienbildung die Kampagne "Unsere Erste Gruppe" gestartet. Die Stadt Neuss übernimmt die Gebühren. Mehr Infos und den Gutschein zum Download gibt es hier:

Junge Radioreporter beim Weiterbildungsmarkt

10.09.2016: Jugend- und Erwachsenenredaktion aus unserer Radiowerkstatt gestalteten aktiv das Rahmenprogramm des diesjährigen Neusser Weiterbildungsmarktes vor dem Rathaus. Joachim Braun und Gerd Heide als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Weiterbildung in der Stadt Neuss stellten die "Neusser Erklärung zur Weiterbildung" vor. Viele Passanten nutzen die Infostände der 12 beteiligten Einrichtungen zu Gesprächen. Bürgermeister Reiner Breuer betonte im Interview die Bedeutung von Lebenslangem Lernen für Alle und der Integrationsangebote für Einwanderer. Neben Sprachkursen müssten dazu auch kulturelle und arbeitsweltbezogene Bildung gehören.

Jubiläen beim Referenten-Sommerfest

09.09.2016: Insgesamt 20 Jubiläen von Referentinnen und Referenten konnten wir in den Jahren 2015 und 2016 würdigen. In einem kurzweiligen Durchgang durch 46 Jahre Veranstaltungen führte Joachim Braun, Leiter des Bildungswerkes, und überreichte den Anwesenden Jubilaren Blumen und einen Büchergutschein. Neben intensiven Gesprächen bei Kaffee und Kuchen mit den Hauptamtlichen Mitarbeitenden hatten alle die Gelegenheit, die Neubaupläne anzuschauen. Viele Ideen wurden dabei gesammelt, die noch Eingang in das neue Edith-Stein-Haus finden sollen.

10 Jahre Familienzentren in Dormagen -wir sind Partner von Anfang an

02.07.2016: Mit einem bunten Fest auf dem Rathausplatz feierte Dormagen das 10-jährige Jubiläum der Familienzentren. Eltern- und Familienbildung gehört zu diesem vom Land NRW unterstützten Konzept des Ausbaus von Kindertagesstätten zu Familienzentren dazu. Schon vorher gab es viele gemeinsame Veranstaltungen in den Kitas. Mittlerweile kooperiert familienforum edith stein mit 38 vom Land NRW anerkannten Familienzentren im Rhein-Kreis Neuss. Drei "Kita-Beauftragte" - im Bild Nina Fiedler, zweite von rechts, für Dormagen - koordinieren für uns Planung und Netzwerke vor Ort.

Mechthild Brauer nach fast 50 Jahren als Kursleiterin verschiedet

02.05.2016: Das Edith-Stein-Haus nannte sich noch „Mütterschule“, als Mechthild Brauer mit 22 ihren ersten Nähkurs leitete. Wie vielen Frauen sie seitdem das Nähen und Zuschneiden beibrachte, lässt sich nur noch erahnen. Die Zahl derer, die bis heute zu ihren „Fans“ zählen ist groß. Mit 70 Jahren hat die beliebte Kursleiterin Nadel und Faden nun endgültig beiseitegelegt, um mehr Zeit für die Familie, besonders für die Enkelkinder zu haben. Am 2. Mai endete ihr letzter Kurs im Willi-Graf-Haus. Dazu hatten ihre Teilnehmerinnen spontan eine kleine Abschiedsparty organisiert. Im Namen von familienforum edith stein dankte ihr Helmut Spiegel als pädagogischer Mitarbeiter mit einem Blumengruß für fast 50 Jahre engagierter Mitarbeit.

Hebammen bilden sich weiter

29.04.2016: Beim Hebammen-Frühstück informierte Herr Reichenbach, Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Neuss, über Reanimationstechniken bei Neugeborenen. Die Hebammen nutzten ausgiebig die Gelegenheit, an Baby-Puppen Thoraxkompressionen und Beatmungen zu üben. Das nächste Hebammen Frühstück findet am 24. Juni 2016 statt .

Kammerorchester spendet für Flüchtlingsarbeit

27.02.2016: Das Neusser Kammerorchester spendete als Erlös des Benefizkonzertes im vergangenen November den Betrag von 1000 € an familienforum edith stein. Der Leiter, Joachim Braun, bedankte sich in der Probe des Orchesters bei den Musikern und ihrem Dirigenten, Joachim Neugart. Mit diesem Betrag unterstützt das Orchester die von familienforum edith stein getragene Ausbildung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit.

1. Jugendintegrationskurs erfolgreich abgeschlossen

24.02.2016: Fünfzehn Teilnehmende am ersten Jugendintegrationskurs von familienforum edith stein haben den Abschlusstest erfolgreich bestanden und erhielten das Zertifikat B1. Begleitet von den Kursleiterinnen Diler Aydin-Kochanek (zweite von links) und Verena Gagua (erste von rechts) stand neben dem Deutschlernen auch die Pflege einer guten Gruppenatmosphäre im Mittelpunkt. So besuchten alle zum Abschluss den derzeitigen Wohnort einer Mitschülerin im Benediktinerkloster Kreitz in Neuss.

Überraschender Kunstfund auf dem Dachboden

13.02.2016: Kurz vor dem Abriss des Edith-Stein-Hauses stieß der Leiter des Hauses, Joachim Braun, auf dem Dachboden auf einen lange verborgenen Schatz: acht Drucke der Neusser Künstlerin Ursula Küppers kamen beim Aufräumen unter einer dicken Staubschicht zu Tage. Sie zeigen Szenen aus der Schöpfungsgeschichte. Die leicht beschädigten Bilder, die jeweils mit einer biblischen Textpassage kombiniert sind, entstanden 1962 und sollen - ggfls. nach einer fachgerechten Restaurierung - im neuen Edith-Stein-Haus wieder einen würdigen Platz bekommen.

Mehr Infos und den Bericht in der NGZ finden Sie hier:

Blog mit Eltern- und Familienthemen gestartet

02.12.2015 Als neues Medium für Ideen, Fragen und Tipps von und für Eltern im Rhein-Kreis Neuss hat familienforum edith stein den blog.familienforum-neuss.de gestartet. Von Ereignissen im Jahreslauf bis zu Erziehungstipps stellt Frau Maus und ein AutorInnen-Team regelmäßig Beiträge ein. Kommentare und Ergänzung sind herzlich willkommen!

Servicestelle Bürgerfunk eingerichtet

18.09.2015: Im Verbreitungsgebiet des Bürgerfunks im Rhein-Kreis Neuss baut familienforum edith stein mit Finanzierung der Landesanstalt für Medien derzeit die "Servicestelle Bürgerfunk" auf.
Jede/r kann Zugang zum Bürgerfunk erhalten und kurze Beiträge oder auch ganze Sendungen in Eigenregie gestalten und produzieren. Weitere Infos zu Terminen, Schulungen oder Redaktionsgruppen hier:

Mein Merkzettel

    Anmelden

    Die Anmeldung erfolgt über das Buchungssystem der Bildungseinrichtungen im Erzbistum Köln

    Kurssuche

    So funktioniert die Online-Anmeldung

    Von 0 bis 24 Uhr nehmen wir Ihre Anmeldung online entgegen. Ihre persönlichen Daten sind dabei über eine gesicherte Verbindung geschützt.
    Bitte informieren Sie sich hier.

    Mitarbeiter gesucht!

    Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Referentinnen und Referenten gesucht!

    Wir suchen in verschiedenen Themenfeldern engagierte Honorarkräfte. Haben Sie Zeit und Interesse, bei uns mitzuarbeiten? Sprechen Sie uns unverbindlich an - gemeinsam schmieden wir Pläne! Schauen Sie hier auf unsere aktuellen Ausschreibungen:

    Kinderlieder CD - Restauflage zum Sonderpreis

    Viele Kinderlieder zum mitsingen und spielen zuhause und unterwegs. Restposten zum Sonderpreis von 5,00 € in unseren Häusern. Mehr dazu hier:

    Kinderbetreuung

    Unsere Kinderbetreuerinnen sorgen für Ihr Kind, während Sie am Kurs teilnehmen. Nähere Infos hier.

    Qualitätsmanagement

    Zu Qualitätszielen, Berichten und Beschwerdemanagement gelangen Sie hier.

    Förderkreis sammelt Spenden

    Mitglieder und Spender unterstützen besondere Anliegen. Infos und Kontakt hier.