Seitenanfang

Inklusionsassistentinnen und -assistenten

Fortbildung zur Inklusionsassistenz an Grund- und weiterführenden Schulen

Konzept

familienforum edith stein plant und organisiert in Kooperation mit igll - Initiative gemeinsam leben und lernen e.V. Neuss - und in Abstimmung mit Trägern, die in diesem Feld tätig sind, Fortbildungen für Inklusionsassistentinnen und -assistenten.

Im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts haben sich Inklusionsassistentinnen und -assistenten (auch Schulbegleiter, Integrationshelfer, Schulassistenz, Integrationsassistenz genannt) als eine sehr wichtige „personelle Ressource“ etabliert. Sie ermöglichen die schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf. Sie begleiten die Schülerinnen und Schüler durch den Schulalltag, gehen kontinuierlich auf individuelle Bedürfnisse ein und unterstützen ihre Teilhabe am allgemeinen Schulsystem. Die konkreten Aufgaben der Inklusionsassistenz bestimmen sich nach den jeweiligen persönlichen Erfordernissen der Kinder und Jugendlichen. Art und Umfang der Hilfe werden in einem individuellen Hilfeplanprozess festgelegt.

Inklusionsassistent/-innen unterstützen den Ausgleich von Nachteilen, die sich aus der fehlenden Anpassbarkeit der Bedingungen, Strukturen und der Ausstattung der Schulen, an die Bedürfnisse der Schüler mit Behinderung ergeben. Ihre Tätigkeit umfasst ein breites Aufgabenspektrum, das sich aus den persönlichen Erfordernissen eines jeden Schülers mit Behinderung ergibt.

Ziele

    • Inklusionsassistent/-innen setzen sich vertiefend mit den Grundhaltungen der Inklusion und deren Anwendung auf das eigene Arbeitsfeld auseinander. Vor diesem Hintergrund reflektieren und analysieren sie ihre eigenen Werte, Normen sowie Vorstellungen.
    • Sie lernen verschiedene Strukturen der Inklusionsarbeit kennen und hinterfragen vorgegebene Werte und Normen der Gesellschaft.
    • Innerhalb unterschiedlicher sozialer (Interessen-)Konstellationen verschiedener Zielgruppen werden Inklusionsassistent/-innen durch Wissenskompetenz in den Bereichen Pädagogik, Pflege und Recht angeregt, eigene Positionen zu vertreten und zu hinterfragen. Die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team wird durch die Erweiterung ihrer Fach- und Methodenkompetenz gefördert.
    • Inklusionsassistent/-innen verstehen Behinderung nicht als ein persönliches Defizit, sondern als Ergebnis eines sozialen Bewertungsprozesses. Sie begleiten die Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zu eigenständigen, selbst bestimmten Persönlichkeiten und fördern diesen Prozess.
    • Inklusionsassistent/-innen werden in ihrer Fähigkeit gefördert, differenziert zu beobachten und Wahrgenommenes zu beschreiben bzw. zu reflektieren, um dadurch die individuelle Betreuung des Schülers zu verbessern und die soziale Integration innerhalb des Klassenverbandes zu begünstigen.
    • Ihr berufliches Selbstverständnis wird herausgearbeitet und gestärkt. Die Inklusionsassistent/-innen entwickeln eine selbstbewusste, authentische und empathische Grundhaltung und vertreten diese gegenüber unterschiedlichen Interessengruppen.
    • Inklusionsassistent/-innen verfügen über fachspezifische und wissenschaftliche Zugänge. Erworbenes Fachwissen wählen sie praxisorientiert aus bzw. wenden dieses praxisorientiert an. Ihre Fähigkeit zu eigenständigem Wissenserwerb und die Motivation zur Nutzung von Fort- und Weiterbildungsangeboten werden gefördert.

    Ihre Ansprechpartnerin: Manuela Schlichting, pädagogische Mitarbeiterin. Schreiben Sie eine Email:

    Das Kursangebot

    • Informationsabend: InklusionsassistentInnen - ein Aufgabenfeld für mich? mehr
    • Qualifizierung für InklusionsassistentInnen an Grund- und weiterführenden Schulen im Rhein-Kreis Neuss - Aufbauseminar mehr
    • Qualifizierung für InklusionsassistentInnen an Grund- und weiterführenden Schulen, sowie Förderschulen im Rhein-Kreis Neuss - Einführungsseminar mehr

    Mein Merkzettel

      Anmelden

      Die Anmeldung erfolgt über das Buchungssystem der Bildungseinrichtungen im Erzbistum Köln

      Kurssuche

      So funktioniert die Online-Anmeldung

      Von 0 bis 24 Uhr nehmen wir Ihre Anmeldung online entgegen. Ihre persönlichen Daten sind dabei über eine gesicherte Verbindung geschützt.
      Bitte informieren Sie sich hier.

      Referentinnen und Referenten gesucht!

      Wir suchen in verschiedenen Themenfeldern engagierte Honorarkräfte. Haben Sie Zeit und Interesse, bei uns mitzuarbeiten? Sprechen Sie uns unverbindlich an - gemeinsam schmieden wir Pläne! Schauen Sie hier auf unsere aktuellen Ausschreibungen:

      Kinderlieder CD - Restauflage zum Sonderpreis

      Viele Kinderlieder zum mitsingen und spielen zuhause und unterwegs. Restposten zum Sonderpreis von 5,00 € in unseren Häusern. Mehr dazu hier:

      Kinderbetreuung

      Unsere Kinderbetreuerinnen sorgen für Ihr Kind, während Sie am Kurs teilnehmen. Nähere Infos hier.

      Qualitätsmanagement

      Zu Qualitätszielen, Berichten und Beschwerdemanagement gelangen Sie hier.

      Förderkreis sammelt Spenden

      Mitglieder und Spender unterstützen besondere Anliegen. Infos und Kontakt hier.