BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 

 

Geltungsbereich 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Veranstaltungen und familienforum edith stein. 

 

Anmeldung 

Anmeldungen sind zu allen Veranstaltungen erforderlich, auch wenn sie gebührenfrei sind. Sie können sich direkt über unsere homepage www.familienforum-neuss.de (online aus der Kurssuche heraus), schriftlich per Fax, E-Mail oder Briefpost sowie persönlich anmelden. Formulare für die schriftliche Anmeldung finden Sie in unserem Programmheft oder als Download auf unserer Homepage. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Gerne beraten wir Sie aber am Telefon. 

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen muss schriftlich unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift und Telefonnummer erfolgen. 

Die Anmeldung für eine Veranstaltung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des festgesetzten Teilnahmeentgeltes, auch für durch Sie angemeldete andere Personen. 

Sie erhaltn von uns eine Anmeldebestätigung und werden benachrichtigt, falls eine Veranstaltung belegt ist oder ausfällt. Die Durchführung der Kurse und Veranstaltungen ist von einer Mindestteilnehmerzahl (in der Regel 10) abhängig. Liegen bis zum Anmeldeschluss bzw. bis zum Kursbeginn zu wenige Anmeldungen vor, werden Sie benachrichtigt, wenn die Veranstaltung nicht stattfinden sollte. 

 

Anmeldung für Veranstaltungen mit Kooperationspartnern 

Anmeldungen für Veranstaltungen bei unseren Kooperationspartnern sind an die im Programmheft bzw. auf der Internetseite jeweils angegebene Person zu richten. 

 

Anmeldung bei Eltern-Kind-Kursen

Beachten Sie bei der Anmeldung zu Eltern-Kind-Kursen, dass bei Kursbeginn Ihr Kind dem jeweils angegebenem Alter entspricht. Bei Aufbau- und Fortsetzungskursen werden zunächst Teilnehmende der vorangegangenen Veranstaltung berücksichtigt. Gebühren zahlen nur die teilnehmenden (Groß-)Eltern; Kinder und Geschwisterkinder nehmen gebührenfrei teil. Für die Kinder ist ggf. nur die ausgewiesene Umlage zu entrichten. 

 

Online-Anmeldung 

Die Darstellung der Veranstaltungen auf der Internetseite in Verbindung mit der Online-Anmeldung stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtige Bestellung“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf dem Bestellformular aufgeführten Veranstaltung ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Anmeldebestätigung per E-Mail annehmen. 

 

Zahlungsweise 

Die Zahlung erfolgt durch SEPA-Lastschrifteinzug. 

Anmeldungen über das Internet oder per E-Mail sind nur mit Erteilung einer SEPA-Lastschrift möglich. Wenn Sie in den anderen Anmeldeverfahren dem SEPA-Lastschrifteinzug nicht zustimmen wollen, müssen Sie die Kursgebühr umgehend in bar bezahlen. 

Einen Auftrag zum SEPA-Lastschrifteinzug können Sie uns auf dem Anmeldevordruck und auf dem Online-Anmelde-Formular auf www.familienforum-neuss.de erteilen. 

Das Lastschrifteinzugsverfahren wird mit der Gläubiger-Identifikationsnummer DE07ZZZ00000429650 durchgeführt und ist für Sie sicher und bequem. Die Vorteile für Sie sind: 

•       Das Teilnahmeentgelt wird nach Beginn der Veranstaltung zum nächsten 1. bzw. 15. des Monats abgebucht. 

•       Sie versäumen keine Zahlungsfrist und müssen nichts weiter veranlassen. 

•       Wenn die Veranstaltung ausfällt, erfolgt kein Einzug oder ggf. eine Rückerstattung. 

•       Sie können der Abbuchung innerhalb von 8 Wochen bei Ihrem Geldinstitut widersprechen, falls sie zu Unrecht erfolgt sein sollte. 

Für Lastschrifteinzüge, die wegen falscher oder fehlerhafter Bankverbindung, mangelnder Deckung des Kontos oder unrechtmäßigen Widerspruchs nicht eingelöst werden können, berechnen wir die entstandenen Bankgebühren. 

Achten Sie deshalb im eigenen Interesse auf korrekte und vollständige Angaben zur Bankverbindung. 

 

Rücktritt 

Eine schriftliche Abmeldung ist bis zum festgelegten Anmeldeschluss, sonst bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach können Abmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden, Gebühren werden nicht mehr erstattet. Ein SEPA-Lastschriftmandat kann dann ebenfalls nicht mehr storniert werden, weil zum Anmeldezeitpunkt bereits die Gesamtgebühr fällig war. Die Nichtteilnahme an der gebuchten Veranstaltung ist keine Abmeldung. 

 

Gebührenerstattung 

Kommen Veranstaltungen nicht zustande, werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Das für die ausfallende Veranstaltung erteilte SEPA-Lastschriftmandat erlischt, d.h. die Gebühren werden erst gar nicht abgebucht. 

 

Gebührenermäßigung 

25%  Ermäßigung erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises 

·         Schüler, Studenten, Auszubildende 

50%  Ermäßigung erhalten durch Ausfüllen einer entsprechenden Selbsterklärung, die mit der Anmeldebestätigung verschickt wird und vor dem Bezahlen vorliegen muss 

·         Empfänger von Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosenhilfe) 

·         Arbeitslosengeld- und Leistungsbezieher nach SGB III 

·         Alleinerziehende, Familien mit drei und mehr Kindern, mit Behinderten, mit Migrationshintergrund oder aus sozialen Brennpunkten 

Paare erhalten bei gemeinsamer bzw. gleichzeitiger Anmeldung je 25% Ermäßigung. 

Inhaber der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss erhalten bei besonders gekennzeichneten Veranstaltungen eine Ermäßigung von bis zu 50%. 

Ermäßigungen gelten nicht für Zusatzgebühren, z.B. Materialkosten, Lebensmittel, Eintrittsgelder usw. und nur dann, wenn sofern Kurse von einer Gebührenermäßigung oder -befreiung nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind.

Inhaber eines BILDUNGSSCH€CKs oder PRÄMIENGUTSCHEINs können unter bestimmten Voraussetzungen eine Ermäßigung erhalten, wenn der Bildungsscheck oder Prämiengutschein mit der Anmeldung vorgelegt wird. 

Kinder von Menschen mit geringem Einkommen können einen Zuschuss nach dem Bildungs- und Teilhabepaket“ (BuT) erhalten, um an Kursen der Familienbildung teilnehmen zu können. Infos unter der Rufnummer 030221911009 (Bürgertelefon zum Bildungspaket). 

 

Wechsel der Kursleitung 

Aus wichtigen Gründen können Veranstaltungen mit einer anderen Leitung als ausgeschrieben durchgeführt werden. Daraus entsteht kein Rücktrittsrecht. 

 

Terminänderung 

Die Bildungseinrichtung behält sich Terminänderungen vor. 

 

Mindestteilnehmerzahl und Mindestalter der Teilnehmenden 

Veranstaltungen werden in der Regel ab 10 Personen durchgeführt. 

familienforum edith stein ist eine Bildungseinrichtung der Erwachsenen- und Familienbildung. Erwachsene im Sinne des Weiterbildungsgesetzes NW sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 16 Jahren. Das Mindestalter zur Teilnahme an den Veranstaltungen beträgt daher 16 Jahre. 

Veranstaltungen der Familienbildung sehen auch die Teilnahme von Kindern vor (Eltern-Kind-Kurse). Weitere Veranstaltungen, für die eine Teilnahme auch unter 16 Jahren möglich ist, enthalten einen ausdrücklichen Hinweis. Die Teilnahme von Kindern ist in Begleitung Erwachsener möglich, sie bedarf der Zustimmung aller Erziehungsberechtigten. 

 

Ausschluss von Teilnehmenden 

Wer den geordneten Ablauf der Lehrveranstaltungen stört, kann auf Antrag des Kursleiters von der Geschäftsführung von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Den Betroffenen wird zuvor Gelegenheit gegeben, sich zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen zu äußern. Im Ausschlussfalle behalten wir den Anspruch auf die Veranstaltungsgebühr. 

 

Haftung und Datenschutz 

Die Bildungseinrichtung übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. 

Ihre persönlichen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen des Kirchlichen Datenschutzgesetztes (KDG) elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur auf gesetzlicher Grundlage oder Ihre ausdrückliche Zustimmung statt. Dies gilt für alle bei der Anmeldung aufgenommen Daten sowie für eventuell erfasste Daten im Zusammenhang mit Befragungen. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. 

 

Aufnahme von Wort-, Bild- und Tonbeiträgen 

Tonbandgeräte, Film-, Foto- oder Videokameras dürfen bei der Veranstaltung nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Veranstalters betrieben werden. Aufnahmen jedweder Form – auch durch den Einsatz von Mobiltelefonen – sind daher untersagt. 

Jeder Missbrauch wird mit den Mitteln des Straf- und Hausrechts verfolgt. 

 

Digitale Kursangebote 

Jeder Teilnehmer ist für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet- Zugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und der sonstigen zur Nutzung von Onlineangeboten des Bildungswerkes notwendigen technischen Einrichtungen und Software (insbesondere Webbrowser) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich. 

 

Fundsachen 

Fundsachen, die in den Räumlichkeiten der Bildungseinrichtung liegen bleiben, werden bis maximal 2 Monate in der Bildungseinrichtung verwahrt und können während der Öffnungszeiten abgeholt werden. 

 

Kinderbetreuung 

Während Sie an einer Veranstaltung im Edith-Stein-Haus teilnehmen, können Ihre Kinder in der Kinderstube betreut werden. Die Kinder müssen sich in der Situation und Gruppe wohl fühlen. Teilen Sie uns bitte bei der Anmeldung zur gewünschten Veranstaltung mit, ob Sie Ihr Kind mitbringen möchten, damit wir rechtzeitig für eine Betreuung sorgen können. Mit der Kursgebühr wird auch die Gebühr von 0,50 € pro Unterrichtsstunde erhoben, Geschwisterkinder sind gebührenfrei. 

 

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.01.2022