BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser

Prävention im Erzbistum Köln

Präventions-Schulungen für kirchliche Mitarbeiter und Ehrenamtliche

Das Erzbistum Köln hat eine Präventionsordnung erlassen. Danach lassen sich alle haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in der katholischen Kirche zur Prävention von sexuellem Mißbrauch und von Kindeswohlgefährdung schulen. Kirche soll für Heranwachsende ein geschützter Raum sein, in dem sie sich sicher fühlen können und sind. Deshalb schult das Erzbistum Köln alle Personen, die im kirchlichen Kontext ehrenamtlich oder professionell Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, umfangreich über die verschiedenen Formen von Kindeswohlgefährdung und speziell über sexualisierte Gewalt gegen Heranwachsende zu informieren. Weiterhin werden in diesen Schulungen Interventionsempfehlungen für konkrete Verdachtsfälle sowie präventive Maßnahmen vermittelt. Hierdurch soll bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den ehrenamtlich Tätigen die Handlungssicherheit im Umgang mit den ihnen anvertrauten Heranwachsenden gestärkt und die Sensibilität gefördert werden, eine mögliche Kindeswohlgefährdung zu erkennen. 
familienforum edith stein bietet für das Kreisdekanat im Rhein-Kreis Neuss die Schulungen für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, die nicht im pastoralen Dienst stehen, an und lädt dazu herzlich ein.

Unsere Bildungsangebote

1 Angebote
  • Prävention im Erzbistum Köln
    13.11.2021

    Präventionsschulung Basis-Plus - ONLINE

    (Veranstaltung mit 8Ustd.)
    Sa. 13.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
    Referent/in
    Merle Wieschhoff (M.A.)
    Ort
    Zielgruppe
    Schulung für Referenten von familienforum edith stein
    Gebühr
    40,00 €
    Kursnummer
    25G1038

Weiterführende Informationen

Sprechen Sie unsere Präventionsbeauftragte gerne an.

Verantwortlich

Anne Rumohr